Geschichtlicher Überblick über die ...

| Freiwillige Feuerwehr Ludweis | Marktgemeinde Ludweis - Aigen |

 

FF Ludweis 1884
FF Ludweis im Gründungsjahr 1884

 

Freiwillige Feuerwehr Ludweis

12. Juni 1884
Gründung (älteste Feuerwehr der Gemeinde)
1897
Bau des „Spritzenhauses“
Zuvor war das Löschgerät in der Volksschule abgestellt.
1929
Ankauf der ersten Motorspritze
1939
Auflösung der FF in NÖ
lt. Beschluss der Landhauptmannschaft Niederdonau
1945
Wiedererrichtung der Feuerwehren
1960
Ankauf der zweiten Motorspritze, TS 75
(Gugg, mit VW-Motor)
1980
Ankauf KLF
(VW LT 35)
1988
Beginn des Feuerwehrhausbaues
1998
Ankauf KLF-W
(Mercedes 4 WD Sprinter)
1991
Übersiedlung in das neue Feuerwehrhaus
1991
Ankauf der dritten Motorspritze, TS 120
(Rosenbauer mit BMW-Motor)
2003
Ankauf Rettungssatz auf Anhänger von der FF Zissersdorf
nach oben

Kommandanten

1884-1889
Franz Prüll
1889-1903
Johann Vogelsinger
1903-1908
Josef Trögl
1908 - 1920
Alois Schopf
1920 - 1926
Alois Hauer
1926 - 1939
Josef Huniatzcek
1945 – 1959
Dominik Hauer
1960 – 1970
Josef Zöchmeister
1971 – 1990
Dominik Hauer
1990 – 1995
Ludwig Kohl
1995 – lfd.
Werner Kronsteiner
nach oben

Brände und andere Katastrophen

1980
2 Strohhaufen in Drösiedl
1981
jeweils ein Wirtschaftsobjekt in Drösiedl und Blumau
Juli 1987
Hilfe nach einem Hochwasser im Raum St. Pölten
September 1997
Hilfe nach einer Sturm- und Hagelkatastrophe in Kautzen
1838
Brand von 7 Bauernhäusern in Blumau
1839
Brand von 3 hinter der Kirche liegenden Häusern in Ludweis
22. Mai 1840
Brand der "Jägerzeile" in Blumau
1865
Brand der Häuser 9-12 in Blumau
1867
Großbrand von 20 Häusern in Ludweis
28. September 1870
weiterer Großbrand von 18 Häusern in Ludweis
1. November 1894
Brand von 13 Häusern in Seebs
9. Juni 1912
Großbrand der Wirtschaftsobjekte der Häuser 8-12 in Blumau
15. und 16. 12. 1934
Brand in Pfaffenschlag
nach oben

Weitere Feuerwehren der Gemeinde

Aigen gegründet am 26. Juni 1898
Blumau

gegründet am 26. Juni 1884

Diemschlag gegründet 1930 und somit die Jüngste
Drösiedl gegründet am 23. August 1905
Liebenberg gegründet am 13. Februar 1927
Oedt gegründet 1890
Pfaffenschlag gegründet am 20. Mai 1894
Radl gegründet 1894
Seebs gegründet 21. Oktober 1928
nach oben

Statuten der Freiwilligen Feuerwehr Ludweis von 1884

Hier können Sie einen Blick auf unsere Statuten werfen.
nach oben

 

FF Ludweis 194
FF Ludweis bei der 100 Jahr Feier 1984

 

Marktgemeinde Ludweis - Aigen

Die Marktgemeinde Ludweis - Aigen bestand ursprünglich aus sieben Gemeinden.
Von 1966 bis 1972 ist die heutige Gemeinde mit ihren 14 Katastralgemeinden entstanden. Mit 52 km² zählt sie zu den größten im Bezirk Waidhofen / Thaya.
In 490 Häusern wohnen ca. 1020 ständige Gemeindebürger und 300 Zweitwohnsitzer.
Um der Abwanderung entgegenzuwirken, bietet die Gemeinde mit € 2,50 / m² die günstigsten Bauplätze von ganz Österreich an.
Die Gemeinde ist auf die drei Pfarren Aigen, Blumau und Ludweis aufgeteilt.

Nähere Informationen erhalten sie unter http://www.ludweis-aigen.at

© der Texte auf dieser Site liegt bei der Marktgemeinde Ludweis - Aigen,
besonderen Dank gilt EBI Friedrich Kadernoschka

nach oben